fotobuch.de | Fotobücher in Erfinderqualität™ erstellen

NEUKUNDEN AKTION

Erste Bestellung versandkostenfrei für Neukunden. Jetzt registrieren!

LIVE BESTELLUNGEN

Übersicht aller neu eingegangenen fotobuch.de Bestellungen

DESIGNER 3 EXPRESS

Express Fotobücher mit Designer 3 erstellen

Fotobücher einfach & schnell erstellen mit Designer 3.

UNSCHARFE BILDER

Anzeigequalität einstellen

Anzeigequalität hat KEINE Auswirkung auf die Druckqualität!

Das Anzeigen und Bearbeiten von Bildern beansprucht viel Arbeitsspeicher. Bei umfangreichen Projekten steigt der Speicherbedarf Ihres Rechners an und die Software wird langsamer. Im schlimmsten Fall reicht der Arbeitsspeicher nicht aus, was zum Absturz und Datenverlust führen kann.

 

Deshalb werden Ihre Fotos in der Software nicht in der Originalauflösung angezeigt und es kann vorkommen, dass die Bilder leicht unscharf wirken. Die Darstellung am Monitor und in der Vorschau hat jedoch keinerlei Auswirkungen auf die spätere Druckqualität. Ihre Fotos werden stets mit der höchsten, verfügbaren Auflösung (max. 300 dpi) gedruckt!

 

Hinweis: Sie können die Anzeigequalität für alle Projekte selbst einstellen.

Bitte führen Sie hierzu die folgenden Schritte in Designer 2.0 aus:

 

1. Wählen Sie im Menü „Datei“ > „Einstellungen bearbeiten“.

 

2. Wählen Sie in der Dropdown Liste „Anzeigenqualität & Speicherverbrauch“ eine der drei verfügbaren Einstellungen aus:

 

- Hohe Anzeigequalität mit höherem Speicherverbrauch (langsamer)

- Reduzierte Anzeigequalität mit moderatem Speicherverbrauch (normal)

- Niedrige Anzeigequalität mit niedrigem Speicherverbrauch (schneller)

 

3. Bestätigen Sie mit „Ok“ und starten Sie Designer 2.0 neu, um die Einstellungen zu übernehmen.

 

Wichtiger Hinweis: Die Änderung der Anzeigequalität beeinflusst die Geschwindigkeit und Stabilität der Software. 

HANDBUCH Download

Hier können Sie das Handbuch zu unserer Fotobuch Software Designer 2.0 als PDF-Dokument auf Ihren Rechner herunterladen.

Höchste Datensicherheit
AES 256-Bit-Encryption
Zum Download der aktuellen Version des Adobe Reader »